Die Sache mit dem Glück

04:22


Das Glück besteht aus vielen Träumen und nur ein wenig Wirklichkeit.
                                  - René de Masny -



Das stimmt. Das Glück  ist eigentlich nie wirklich da. Es ergibt sich nur aus unseren Gedanken, Gefühlen und Träumen. Vielleicht auch unseren sehnlichsten Wünschen. Wer weiß das schon? Niemand. Und das ist auch gut so. 
Glück lässt sich nicht messen. Es lässt sich weder in eine goldene Waagschale legen, noch lässt es sich anfassen oder gar streicheln, wie früher die Katze aus der Nachbarschaft. 

Glück ist relativ. Wie oft bekommen wir das eigentlich zu hören? Eigentlich erscheinen uns diese drei Worte außerordentlich logisch. Wem auch nicht? Doch wenn man sie genauer unter die Lupe nimmt, und sie von allen Seiten betrachtet, wie ein Kunstwerk, dass man unbedingt ganz erfassen will, so scheint es, dass wahres Glück eigentlich gar nicht relativ sein kann. 

Was bedeutet das überhaupt? Relativität? Erkundigt man sich nach einer Definition dieses Wortes, so bekommt man zu hören, dass das Nomen " Relativität", vom lateinischen ´referre´ und dessen PPP ´relatus´ abgeleitet, die Abhängigkeit bestimmter Eigenschaften von anderen Bezugssystemen oder Gegebenheiten meint. Dies würde ja heißen, dass man Glück überhaupt nicht definieren kann. Kann ein Mensch dann überhaupt noch als glücklich bezeichnet werden? 
Wenn er in den Augen eines Anderen unglücklich erscheint?

Wir alle wissen, dass es keinen Menschen gibt, der immerzu glücklich ist. Das würde streng genommen auch überhaupt nicht funktionieren. Es gibt von allem, was uns in unserem Leben begegnet, zwei Dinge. Es gibt schwarz und weiß, dunkel und hell, heiß und kalt, weich und hart. Hoch und tief, groß und klein und gut und schlecht. Wenn wir nicht manchmal ganz deutlich unser Unglück zu spüren bekommen würden, so wären wir für den Rest unseres Lebens nicht mehr glücklich. So funktioniert die ganze Welt. Hätten wir das Unglück nicht, die Kriege, all das Elend, das herrscht,so würden wir auch gleichzeitig das Glück, den Frieden und unseren Reichtum aufgeben. 

 Ja, Glück ist relativ. Jeder Mensch empfindet in anderen Situationen, zu anderen Zeiten und aus anderen Gründen echtes Glück. Aber im Endeffekt zählt das "Glücklichsein". 
Ob ein Mensch glücklich ist, weil ihm die Sonne die ersten warmen Strahlen des Jahres aufs Gesicht scheinen lässt oder weil er sich ein teures, schickes Auto gekauft hat, spielt keine Rolle.

 Die Frage die dann nur bleibt, ist: Bei wem von Beiden besteht das Glück dann eher aus Träumen, bei wem aus Wirklichkeit?






//Fotos: by me // Model: Alohiya //Canon eos 550d //18-55mm// Meeeeehlbilder yay // 
sundown = perfection //


Hallo ihr Lieben

Ich hoffe sehr, der Text hat euch nicht erschlagen. Wenn ihr ihn überhaupt gelesen habt.
Heute war ich mal wieder in Schreiblaune. Sogar sehr. Aber ich philosophiere ja sowieso gerne ein bisschen.
Gerade lese ich wieder mein absolutes Lieblingsbuch. "Der Medicus". Ich weiß auch nicht, warum mich dieses verflixte Buch so fesselt, aber das Lesen lohnt sich, auch zum X-ten Mal, immer wieder aufs Neue.


Achja, wie seht ihr das mit dem Glück so?? 

Lest ihr gerne etwas längere Texte (wenn sie dann mal selten kommen) oder sind die total überflüssig, weil sie sowieso niemand liest?





You Might Also Like

38 Kommentare

  1. Jaaa und der hat nur drei euro gekostet :) werde ihn zum Holi-Festival tragen, wodran mich auch das Pulver auf deinen schönen Bildern erinnert ;)

    AntwortenLöschen
  2. macht euch nicht schmuddelig mit dem Mehl ;)

    AntwortenLöschen
  3. hey danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog :)
    Und dein ist ist wahnsinn !
    Du kannst super gut schreiben. egal wie viele es lesen werden, wenn du es gerne machst, dann mach auch weiter ! :)

    Liebste Grüße
    Trang
    http://dxrksweetness.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :) Die Bilder sind ja mal meeeega schön, mit der Sonne und der Location... Super :)
    riasbeautyblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöner Text und wunderschöne Bilder. Bin auch der Meinung, dass man Glück nicht messen kann und es für jeden etwas anderes bedeutet. Allerdings bewundere ich die Menschen mehr, welche wegen Kleinigkeiten glücklich sind. Kaufen kann man sich (insofern man genug Geld hat) alles, aber freude an Kleinigkeiten haben, können nicht alle. Finde es schade, wenn das von gewissen Menschen nicht verstanden werden kann.

    Habe den Text gerne gelesen. :) Finde es schön zu wissen, was in manchen Menschen vorgeht. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für diesen süßen kommentar ;) freut mich total, dass du den Text gelesen hast ;))

      Löschen
  6. Toller Post & richtig gute Fotos !
    Liebste Grüße:)
    -
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Schöne, schöne Bilder. :)
    Happy Wochenende, Lali

    AntwortenLöschen
  8. Ich lese sehr gerne lange Texte!
    Ich habe auch über Glück philosophiert, wenn du magst kannst du das gerne mal auf meinem Blog nach lesen:)
    Und die Bilder sind schön!
    Liebst,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  9. Die Bilder sind wirklich wunderschön :)!

    AntwortenLöschen
  10. Nachdem ich heute Nachmittag hier schon einmal, nach deinem Kommentar auf meinem Blog, hängen geblieben bin, bin ich nun wieder hier gelandet :D.
    Diese weisen Worte und das in dem Alter. Ich bin echt sprachlos! Total klasse geschrieben *Daumen hoch*. Und eine neue Leserin mehr hast du jetzt auch definitiv ;).

    Liebste Grüße aus Berlin und noch ein schönes restliches Wochenende.
    Jule :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe deinen Blog :-)
    Hätte da an eine Blogvorstellung gedacht, auch wenn meiner recht neu ist hat er schon ein "paar" Aufrufzahlen...!
    sag mit eventuell Bescheid ob du Lust und Laune hättest..
    http://tanzendimmondschein.blogspot.de/ aka Nici :-*

    AntwortenLöschen
  12. tolle bilder die sehen echt wunderschön aus:)
    würde uns echt richtig freuen wenn du auch mal bei uns vorbei schauen würdest♥
    liebe grüße,
    matea&vera
    http://aneverendingfriendshipveramatea.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha ;) ich hab euch zwar schon abboniert, aber egal:D

      Löschen
  13. bitte entschuldige dass ich mir den Text nicht durchgelesen habe, aber ich war viel zu fasziniert von den Bildern!
    die gefallen mir nämlich sehr sehr gut :) der Ort ist auch echt super um so eine Idee umzusetzen!
    liebe Grüße Sandi ♥
    sunny-blossom-photography.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank ;D keine angst, bin dir nicht böse:DD

      Löschen
  14. also bei mir kommt es immer drauf an, ab und zu lese ich die texte und dann auch mal wieder nicht :P
    die Bilder sind aber trotzdem wundervoll geworden, der lichteinfall ist klasse!
    <3

    AntwortenLöschen
  15. dein Blog ist echt wunderschön! :)

    LG
    www.saintinfinity.com

    AntwortenLöschen
  16. Ich lese solche Texte sehr gerne, da mich derartige Fragen oft selber beschäftigen
    oder auch quälen. Da lese ich gerne die Gedanken von anderen zu dem Thema,
    hat auch oft etwas poetisches! :)

    AntwortenLöschen
  17. Das sind echt schöne Bilder und ein tolles zitat. Glück hmm

    AntwortenLöschen
  18. Sehr schöner Text zum Thema Glück eben so wie auch dein aktueller Post dazu. Glück ist schon kompliziert irgendwie und vielseitig ähnlich wie Liebe finde ich. Glück sind für mich meist die kleinen Momente aber auch Dinge die wir als selbstverständlich ansehen (Freunde, Familie, Schulbildung).

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen

Popular Posts

Like me on Facebook

Follow me on We heart it

Subscribe